© Bayrische Schlösser und Seenverwaltung Martin Fengel

Residenzschloss Neuburg

Bedeutende Anlage der Frührenaissance, wurde 1530 bis 1545 von Pfalzgraf Ottheinrich erbaut. Die Schlosskapelle ist der älteste protestantische Kirchenbau Bayerns mit Fresken von Hans Bocksberger (1543).

Der Schlosshof ist mit einer Sgraffitifassade ausgestattet, welche Szenen aus dem Alten Testament von Hans Schroer (nach 1555) aufzeigt.

Der Ostflügel ist ein monumentaler Bau mit zwei Rundtürmen, von denen der nördliche im Erdgeschoss eine barocke Grottenanlage (1665 – 1668) beherbergt.

Öffnungszeiten

April bis September

Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr

Oktober bis März

Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Montags geschlossen
24.12., 25.12., 31.12. und 01.01. geschlossen

Eintrittspreise

Regulär: 6,00 Euro
Ermäßigt: 5,00 Euro
Jahreskarte Einzelperson: 45,00 Euro
Jahreskarte Familie bzw. Partner: 75,00 Euro
Mehrtagesticket Einzelperson: 30,00 Euro
Mehrtagesticket Familie bzw. Partner: 56,00 Euro

Sehenswürdigkeit, Veranstaltungsort

Anschrift

Residenzstraße 2
86633 Neuburg an der Donau

Kontakt

Telefon 08431 64430
Fax 08431 644344
E-Mail svneuburg@bsv.bayern.de
Web Schlösser Bayern
* Pflichtfeld