das Neuburger Schloßfest

Renaissance erleben
Nächster Termin 2023

schlossfest-tunrierspiele
© Verkehrsverein Neuburg

Nur alle zwei Jahre (immer die Ungeraden), dafür aber mit umso größerer Liebe zum Detail wird in Neuburg an der Donau das Rad der Zeit zurückgedreht. Dann erwacht an zwei Wochenenden, immer am letzten Juni- und ersten Juliwochenende, die einstige Fürstenherrlichkeit der alten Residenzstadt zu neuem Leben:

Die Bürger der Stadt legen stilechte Renaissance-Kostüme an und tauchen ein in die Vergnüglichkeiten und die sprühende Lebenslust der Zeit, als Pfalzgraf Ottheinrich (1502-1559), der unvergessene Förderer der Stadt, in seinem Schloss an der Donau einzigartige, rauschende Feste feierte. Tausende von Besuchern aus ganz Deutschland werden dann wieder von der unvergleichlichen Atmosphäre in der quirligen Donaustadt in Bann gezogen.

Die historische Altstadt rund um den Karlsplatz mit ihren schön restaurierten Bürgerhäusern und Palästen, der Hofkirche und dem Schloss bieten eine stimmungsvolle und stilechte Kulisse für das bunte Treiben beim historischen Jahrmarkt, die Reiterspiele und Turniere, die höfischen Konzerte und Tanzspektakel. Handwerker und Händler bieten nach alter Tradition gefertigte Waren feil, Zehrstände und Schenken sorgen für das leibliche Wohl der Besucher und Akteure, Gaukler und Straßenmusikanten sorgen für Kurzweil.

Veranstalter

Verkehrsverein "Freunde der Stadt Neuburg" e.V.
In der Münz A36
86633 Neuburg an der Donau
Telefon 08431 47016
eMail: info@verkehrsverein-neuburg.de
Web: www.schlossfest.de